Hallo zusammen,

Seit der letzten Augustwoche haben wir in Deutschland einen starken Anstieg der Benutzer für unseren Flagship-Browser Opera für Android festgestellt.

Als wir anfingen, die Kommentare der Benutzer zu durchforsten, stellten wir fest, dass diejenigen, die zu Opera gewechselt hatten, sich am häufigsten über die integrierten Funktionen und das optimierte Design unseres Browsers äußern. Das ist total schön zu sehen, da wir hart daran gearbeitet haben, schnellere, sicherere und komfortablere Wege zur Erkundung des Internets in einem schönen Paket anzubieten. Hier sind die Hauptmerkmale, die im Netz besprochen werden.

1. Verbesserte Privatsphäre und mehr Sicherheit beim Surfen

Opera war der erste mobile Browser, der ein kostenloses und unbegrenztes Virtual Private Network (VPN) integrierte. Das VPN macht euer Surfen privater und sicherer, insbesondere wenn ihr über öffentliche Wi-Fi-Netzwerke wie z.B. in Cafés oder Restaurants surft. Es stellt eine private Verbindung zwischen eurem mobilen Gerät und unseren VPN-Servern her, verbirgt euren physischen Standort im Web und erschwert es Website-Entwicklern und böswilligen Dritten, eure Surfaktivitäten zu verfolgen.

Das native Browser-VPN verschlüsselt auch den gesamten Datenverkehr, der von eurem Gerät ein- und ausgeht. Es verwendet einen 256-Bit-Verschlüsselungsalgorithmus, der das Risiko, dass Dritte sensible Teile eurer persönlichen Daten sammeln, drastisch reduziert.

2. Einfaches Scannen von QR-Codes

QR-Codes gibt es überall: Seit Beginn des COVID-19-Ausbruchs haben Restaurants, Bars, Cafés und andere öffentliche Einrichtungen als Alternative QR-Codes auf ihren Speisekarten angebracht, damit die Kunden ihre Speisen oder Getränke bestellen können ohne das Infektionsrisiko zu erhöhen.

Schon vor COVID-19 enthielt der Opera-Browser für Android einen leicht zugänglichen QR-Code-Scanner. Um ihn zu öffnen, tippt einfach auf die kombinierte Adress- und Suchleiste und dann auf das QR-Logo auf der rechten Seite der Leiste.

Der integrierte QR-Code-Scanner in eurem Browser ermöglicht euch einen einfachen Zugriff, ohne dass ihr den Google Play Store aufrufen und eine QR-Code-Scanner-App herunterladen müsst, wenn ihr euer Essen bestellen wollt.

3. Komfortables Lesen auch unterwegs ohne Ablenkung

Wir sind hocherfreut zu sehen, wie beliebt der Lesemodus in unserem Browser ist. Das Feedback unserer Nutzer zeigt, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben, als wir im Februar 2020 die Neugestaltung dieser Funktion angekündigt haben.

Der Lesemodus im Opera-Browser für Android soll euch dabei helfen, sich auf die Artikel zu konzentrieren, die ihr online lest. Er wandelt geeignete Webseiten in ein vereinfachtes Format um und zeigt den Artikel in einer leichter lesbaren Version an. Der Modus behebt auch Probleme wie gedrängte Layouts und kleine Schriftarten; Überschriften in Artikeln werden im Lesemodus wie Zeitungsüberschriften dargestellt und den Text von der Systemschriftart unterschieden, die in der restlichen Benutzeroberfläche des Browsers verwendet wird.

4. Ein Surferlebnis frei von Benachrichtigungsanfragen

Wir haben alle schon erlebt, dass Benachrichtigungsfelder, also Push-Notifications, überall auftauchen, sogar auf einigen unserer Lieblings-Websites. Wir bei Opera sind der Meinung, dass dies das Browsing-Erlebnis beeinträchtigt, da niemand durch solche Benachrichtigungen gestört werden möchte.

Um dieses Problem zu lösen, haben wir im Opera-Browser für Android eine neue Funktion zur Handhabung von Benachrichtigungen eingeführt, so dass eine Seite, die Push-Notifications senden möchte, zuerst die Erlaubnis des Browsers einholen muss.

Bisher haben wir ein Sperrfenster angezeigt, in dem die Seite um Erlaubnis gebeten hatte. Jetzt blockieren wir sie einfach und geben dem Benutzer eine unauffällige Benachrichtigung, so dass man nicht abgelenkt wird. Wenn ihr die Benachrichtigungen für bestimmte Webseiten wirklich aktivieren möchtet, könnt ihr diese Funktion jederzeit in den Einstellungen des Opera-Browsers deaktivieren indem ihr auf die Benachrichtigung tippt und “Erlauben” auswählt. Ihr könnt ebenfalls auf das Schlosssymbol in der Adressleiste klicken und die Einstellungen eurer Benachrichtigungen anpassen.

5. Surfen ohne aufdringliche Werbung

Wir gehörten zu den ersten Entwicklern, die einen Adblocker in unseren Desktop- und Mobilbrowsern eingeführt haben, und wir haben viel Zeit darauf verwendet, ihn zu verbessern, so dass diese Funktion für alle unsere Benutzer von großem Wert ist.

Letztes Jahr haben wir unseren Adblocker im Opera-Browser für Android einen Schritt weiter entwickelt, indem wir einen Website-spezifischen Blocker, die Blockierung von Kryptojacking – alias NoCoin – und einen einzigartigen Cookie-Dialog-Blocker hinzugefügt haben.

Der Website-spezifische Blocker ist eine Op-in-Funktion, mit der ihr Anzeigen und Skripte blockieren könnt, ohne Erweiterungen oder Add-ons von Drittanbietern installieren zu müssen. Die Website-spezifische Anzeigenblockierungsoption kann über die Suchleiste des Browsers aktiviert werden.

NoCoin schützt euere Android-Smartphones vor böswilligen Dritten, die Krypto-Währungen auf eurem Telefon minen, ohne dass ihr es merkt. Sobald ihr den Werbeblocker im Opera-Browser für Android aktiviert, eliminiert er die Kryptowährungs-Mining-Skripte, die euer Gerät kapern.

Nicht zuletzt haben wir auch einen Cookie-Dialog-Blocker in den Werbeblocker des Opera-Browsers eingeführt. Sobald ihr ihn aktiviert, identifiziert der Browser Cookie-Dialogskripte und entfernt sie, bevor sie auf der Website erscheinen. Dies ist heutzutage besonders praktisch, da diese im Web seit der Einführung von GDPR regelrecht explodiert sind.

Braucht ihr noch mehr Gründe?

Wir freuen uns über jedes Feedback das wir von euch erhalten. Nach starker Nachfragen haben wir nun auch die beliebte Opera Touch Browserfunktion Flow, im Opera für Android Browser integriert haben.

Mit dieser coolen Funktion könnt ihr sowohl Notizen, Artikel, Rezepte, Reiseideen und Links, als auch Bilder und Dateien von eurem Computer an euer Handy senden. 

Der Opera-Browser für Android verfügt außerdem über einen Bild-im-Bild-Modus zum Anschauen von Videos in eurem Browser (Video Pop-out), neue farbenfrohe Themes und ist der erste Browser, der eine integrierte Krypto-Brieftasche eingebaut hat, in der ihr die beliebtesten Krypto-Währungen wie Bitcoin, Ethereum und TRON speichern könnt.

Kurz gesagt, der Opera-Browser für Android ist eine All-in-One-Alternative für alle, die Android-Smartphones und -Tablets lieben. Der Opera-Browser für Android wird in Skandinavien mit höchster Qualität entwickelt und designt, um das Online-Browsen für moderne Internetnutzer schneller, sicherer und persönlicher zu machen.

Im Jahr 2019 erhielt der Opera-Browser für Android mehr als 100 Funktionsupdates und wurde damit zum leistungsstärksten mobilen Browser, der kostenlos im Google Play Store erhältlich ist.

Wir freuen uns immer, von unseren Nutzern zu hören. Wenn ihr Zeit habt, teilt uns bitte mit, wann ihr mit Opera begonnen habt und was eure Lieblingsfunktionen sind.

Viel Spaß beim Surfen!

Related Posts

Back to top

User comments