Besitzt du ein Smartphone oder ein Tablet? Wenn ja, dann bist du ein Teil des Internets der Dinge, das heute in aller Munde ist. Worum es sich dabei handelt und warum es uns alle betrifft, darum geht es in diesem Post.

Das Internet of things (IOT)

Das IoT lässt sich vereinfacht so beschreiben: Es ist ein System aus Geräten unterschiedlicher Art, die miteinander kommunizieren können. Dazu senden und empfangen sie Daten über das Internet.

Wohnhäuser, Autos und Arbeitsplätze werden zunehmend miteinander vernetzt. Nicht nur Computer und Telefone haben Internetzugang, sondern auch Bürogeräte, Haushaltsgeräte und sogar Zubehör wie zum Beispiel Smartwatches.

Wie verändert das Internet der Dinge unseren Alltag?

Das Internet der Dinge ermöglicht es uns beispielsweise, mit dem Smartphone und der App Uber Fahrdienstleistungen zu nutzen und anzubieten oder mit einem Fitnessarmband unseren Trainingsfortschritt zu verfolgen.

Das Internet der Dinge: Verbindet alle Geräte miteinander

Grundsätzlich macht dich jedes Gerät, das über das Internet ein- und ausgeschaltet werden und mit anderen Geräten kommunizieren kann, zu einem Teilnehmer am Internet der Dinge. Apps wie Airbnb, Google Maps, Tinder usw. führen uns vor Augen, wie weit das IoT schon zu unserem Alltag gehört.

Auch wir von Opera tragen zur Weiterentwicklung des Internet of things bei. Beispiel: Letztes Jahr war Opera Mini der erste Webbrowser für eine Smartwatch: die Samsung Gear S.

Was wird das Internet of things in naher Zukunft bereitstellen?

Das IoT wächst schnell, denn immer mehr Menschen haben Zugang zum Internet und die Gerätetechnik entwickelt sich rasant weiter. Schon heute nutzen viele Apps für Smartphones GPS und integrierte Sensoren und können Daten über die geografische Position, Beleuchtungsverhältnisse, Nahfeldkommunikation (NFC) u.v.m. sammeln. Dank dieser Daten können dir die verschiedensten Dienste über das Internet bereitgestellt werden. Andere Beispiele sind Bluetooth-fähige Heimaudiosysteme, Smart TV, Wearables (wie Smartwatches) und manche Autos. Geräte werden immer intelligenter. Wer weiß, was die Zukunft des Internets der Dinge noch so bringen wird!

Was bedeutet das Internet der Dinge für dich persönlich und wie bist zu vernetzt? Welche Internet-fähigen Geräte nutzt du neben deinem Smartphone? Erzähle es uns auf Twitter & Facebook.

Back to top