Heute wollen wir ein weiteres großes Ereignis mit euch teilen, welches ihr zuerst in der Entwicklerversion von Opera für Computer sehen werdet.

Wir sind der erste Anbieter eines gängigen Browsers, der ein unbegrenztes und kostenloses VPN (Virtuelles Privates Netzwerk) integriert. Das Herunterladen von VPN Erweiterungen und kostenpflichtigen VPN Abonnements, um Zugriff auf gesperrte Inhalte zu erhalten oder im öffentlichen WLAN zu surfen, gehören jetzt der Vergangenheit an.

Bild: Kostenloses VPN in den Einstellungen aktivieren

Warum bekommt Opera ein kostenloses VPN

Das Einführen dieser Funktion markiert einen weiteren Schritt nach vorne. Wir wollen einen Browser entwickeln, der den Ansprüchen von 2016 entspricht. Viele Innovationen der Technologie konzentrieren sich in letzter Zeit nur noch auf mobile Geräte, obwohl Desktops nicht an Relevanz verloren haben und immer noch eine bedeutende Rolle spielen.

Wir haben uns unsere Produktplanung, im Januar, mal genauer vorgenommen und realisiert, dass neue Features nötig sind, um das Internet im Jahr 2016 noch effizienter nutzen zu können! Uns wurde klar, dass die Menschen heutzutage nicht mehr die selben Funktionen brauchen, wie etwa vor 10 Jahren. Aus diesem Grund, haben wir heute mehr Ingenieure als je zuvor, die neue Features für unseren Desktop Browser entwickeln.

Bis jetzt haben wir neue Features wie den nativen Ad blocker und Video pop out einführen können. In ein paar Wochen werdet ihr einen nativen, unbegrenzten und kostenlosen VPN Client in eurem Browser haben.

Kostenloses VPN Pop-up im Browser

Mehr Privatsphäre online

Nach dem dem Global Web Index, haben mehr als 24% der weltweiten Internetnutzer bereits einen VPN Service ausprobiert oder nutzen diesen. Oft wurden hierbei Gründe wie:

  • Zugriff auf bessere Unterhaltung (38%)
  • Anonymes Browsen (30%)
  • Zugriff auf Websites mit regionalen Beschränkungen (28%)
  • Zugriff auf eingeschränkte Websites am Arbeitsplatz (27%)
  • Um sich mit Freunden und Familie im Ausland zu unterhalten (24%)
  • Zugriff auf Nachrichtenseiten, die im eigenen Land gesperrt wurden (22%)

Mehr als ein Drittel der 16-34 jährigen haben bereits ein VPN benutzt.

Besser als traditionelle VPNs

Bis jetzt, können viele VPN Anbieter und Proxy Server nur limitiert und kostenpflichtig genutzt werden. Mit der Einführung eines kostenlosen, unbegrenzten und nativen VPN, wollen wir VPNs für alle verfügbar machen.

Das VPN ist leicht zu bedienen. Klickt auf das „O“-Menü, wählt erst „Einstellungen“, dann „Datenschutz & Sicherheit“ und schaltet das kostenlose VPN ein.

Im Adressfeld des Browsers wird nun ein Symbol angezeigt. Nach Anklicken des Symbols könnt ihr euren virtuellen Standort ablesen und ändern. Außerdem könnt ihr prüfen, ob eure IP-Adresse offengelegt ist, und nachsehen, wie viele Daten ihr über die VPN-Server verbraucht.

Das VPN von Opera ist zwar kostenlos, bietet aber die gleichen Funktionen wie kostenpflichtige VPNs:

  • Verschleiern deiner IP Adresse: – Opera wird eure IP Adresse mit einer virtuellen IP- Adresse ersetzen, um es Websites zu erschweren, den Standort zu ermitteln und euren Computer zu identifizieren. Auf diese Weise könnt ihr in aller Ruhe privat surfen.  
  • Umgehe Firewalls und Website-Sperren – Viele Länder, Schulen und Arbeitsplätze blockieren Videostreaming, soziale Netzwerke und andere Dienste. Mit einer VPN Funktion, könnt ihr auf Lieblingsseiten zugreifen.  
  • Mehr Sicherheit in öffentlichen Wlan Netzwerken- In öffentlichen Netzwerken, fällt es Eindringlingen oft leicht auf Daten zuzugreifen. Indem ihr das VPN aktivierst, könnt ihr persönlichen Daten noch besser schützen.

In der Entwicklerversion könnt ihr einen von drei virtuellen Standorten wählen: USA, Kanada und Deutschland. In der stabilen Version des Opera-Browsers werden noch weitere Standorte verfügbar sein.

Kostenloses VPN im Browser aktiviert

Teilt eure Meinung mit uns!

Downloadet Opera 38 für Entwickler und probiert das kostenlose VPN aus.

FYI: Neben unserem nativen Ad blocker und VPN, könnt ihr euch auf noch mehr aufregende Features freuen!

Related Posts

Back to top